top of page

Ein ereignisreiches Wochenende für die SMD

Am letzten Wochenende stand für unseren Verein viel Programm an. Gerne geben wir euch hier eine Zusammenfassung: Das musikalische Wochenende begann für uns am Freitag bereits mit einem ersten Konzert. Wir waren eingeladen, am Mitgliederevent der Raiffeisen in der Stadthalle Dietikon ein Konzert zu geben. Als Eröffnung des Abends sammelten wir uns um 18:15 Uhr auf der Bühne der Stadthalle und spielten den anwesenden Gästen zum Eintreffen und Apéro ein halbstündiges Ständchen. Dankbar nahmen wir den Applaus entgegen und verliessen dann die Bühne wieder, damit der Event fortschreiten konnte.

Am Samstag ging unser Programm dann wacker weiter. Um 14:45 besammelten wir uns für ein Jubilarenständli vor unserem Probelokal. Dieses Jahr feiern zwei Ehrenmitglieder von uns einen runden Geburtstag, weshalb wir ihnen zur Feier des Tages ein Ständli spielten. Toni Liechti und Theo Hauser dankten herzlich und wir konnten nach dem Konzert zusammen einen Apero geniessen bei Sonnenschein geniessen.

Nach dem Ständli gingen wir weiter an die Zürcherstrasse. Dort fand nämlich die Hauptübung der Feuerwehr Dietikon statt,

bei der dieses Jahr nicht nur eine Ernstsituation eines Autounfalls geübt wurde, sondern auch noch eine Person aus einem brennenden Haus gerettet werden musste. Unsere Aufgabe ist es jeweils, die Feuerwehrleute nach der Übung abzuholen und mit einem Marsch zum Depot zurück zu bringen

Dies taten wir auch dieses Jahr mitten durchs Zentrum von Dietikon. Die verschiedenen Feuerwehrautos mit ihren Sirenen, wie auch wir, sorgten natürlich für Aufsehen in der Stadt. Angekommen im Depot der Feuerwehr, begleiten wir jeweils die Beförderungen auch mit einem Ständli.


Direkt nach unserem Ständli ging es Schlag auf Schlag weiter. 15 Personen aus der SMD waren auf Helfer:innen aufgeboten für die Gastwirtschaft beim Abendprogramm der Feuerwehr.

Wir halfen mit im Service, Getränkemanagement und im Abwasch.

Das super Team war speditiv und hatte die Küche um 00:15 aufgeräumt und konnte sich sogar noch einen Drink an der Bar gönnen. Wir sind sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit unter den Dietiker Vereinen - die Feuerwehr kommt im Gegenzug zu unserem Einsatz bei ihnen nämlich jeweils an unserem Jahreskonzert servieren.


Am Sonntag Morgen war dann früh Tagwache für den Abschluss des Wochenendes. Um sich ein bisschen vom Vereinsalltag zu lösen, nach vorne zu blicken und kreative Ideen zu generieren trafen wir uns einen Workshop in Zürich. Unser Mitglied Tobias Zwimpfer hat das ganze Setting sehr professionell organisiert. In kleineren Gruppen wurden an Flipcharts mit Post-Its verschiedene Themen erarbeitet und diskutiert. Unter anderem mussten wir zum Beispiel unseren Traum-Event skizzieren und auch vorstellen - von Sommerkonzerten bis zu einem Konzert im Vatikan war da alles dabei ;-) Frei nach dem Motto "Keine Frage zu blöd, keine Idee zu wild". Was wir mit den Resultaten aus dem Workshop machen wird sich noch herausstellen. Auf jeden Fall hat es sehr Spass gemacht und war ein super Abschluss des Wochenendes.


Nach einem strengen Wochenende geht's für uns nun in den Endspurt für die Konzerte in der Kirche, welche am 19. und 20. November stattfinden werden.


Bis bald, eure SMD









233 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page