Sommerfest im Zentrum Dietikon

Vom 10. bis 12. Juni 2022 fand das dreitägige Sommerfest mit Streetfood im Zentrum von Dietikon statt. Unter dem Motto 'Dietikon bewegt - lass dich begeistern und geniesse das vielfältige Angebot der Foodstände sowie auf der Bühne' zeigt Dietikon an diesem Sommer-fest Vielfalt und Integration.


An einem solchen Fest darf natürlich auch ein Auftritt der Stadtmusik Dietikon nicht fehlen!

Diverse Marktstände luden zum Verweilen ein.

Am Samstag, 11. Juni 2022 hiess es Besammlung um spätestens 15.00 Uhr im Probelokal zum 'Warm-up', bevor rund eine Viertelstunde später der Transport der Perkussion und das Verschieben zum Festgelände (Festzelt neben der Markt-halle) anstand. Direkt im Anschluss an den Auftritt der Gruppe 'Noi Insieme - Limmattal' galt es die Bühne einzurichten: Stühle und Notenständer aufstellen, Schlagzeug aufbauen, Instrumente und Noten auf der Bühne bereitstellen und auch ein kleiner Mikrofon-Soundcheck für die geplante Gesangseinlage wurde durchgeführt.

Bereits um 15:50 Uhr war alles bereit für das Konzert mit Beginn um 16:00 Uhr. Aufgrund der heissen Temperaturen von fast 30 Grad wurde auf der Bühne noch spontan entschieden auch auf das Gilet zu verzichten, den Veston hatten wir in weiser Voraussicht bereits im Vorfeld zuhause gelassen ;-)

Kiko bei seiner Performance.

Komiker Kiko (Bild rechts), der für den ursprünglich eingeplanten Sven Ivanic einsprang, moderierte das Samstag- abendprogramm und kündigte unser Konzert mit witzigen Anekdoten an.

Mit dem Stück 'In the Stone' eröffneten wir das Konzert und nahmen das Publikum anschliessend auf die '80er Kulttour' mit, welche Stücke wie 'Skandal im Sperrbezirk', 'Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein', '1000 und 1 Nacht' und 'Sternenhimmel' beinhaltet. Spontan bildete sich eine Schlange aus alten und jungen Menschen, die sich von hinten an die Schultern fassten und im Takt zur Musik eine tolle 'Polonaise' durch das ganze Festzelt veranstalteten. Coole Sache von der Bühne aus beobachten zu können, wie das Publikum von unserer Musik mitgerissen wird.

Rebecca in Aktion.

Während des Stücks 'Fly me to the Moon', durfte das zahlreiche Publikum dann der tollen Stimme von Rebecca Warth (Foto links) lauschen, welche wunderbar zur Musik sang. Auch im Stück ' An American in Switzerland' überraschte die Stadtmusik Dietikon das Publikum mit einigen witzi-gen Einlagen; es hallten Pfiffe durch das Zelt, verschiedene Musiker/innen standen von ihrem Platz auf und spielten einzelne Instrumente ein oder es wurde laut ausrufend ein Bier bestellt.




Während des Stücks 'Unforgettable', was auf Deutsch übersetzt 'Unvergesslich' heisst, gaben dann unser Dirigent Marco Nussbaumer und Adrian Tonolla ein Solo auf ihren Instrumenten Flügelhorn und Posaune zum Besten. Die fantastischen Klänge wurden vom Publikum mit einem grossen Applaus verdankt.

Marco Nussabumer und Adrian Tonolla bei ihrem Solo.

Mit der 'Polka Party' endete das Konzert nach ca. 45 Minuten. Als Zugabe bekam das Publikum nach ausgiebigem Klatschen noch den 'Sechseläuten Marsch' zu hören. Dann galt es die Bühne wieder frei zu räumen, so dass der nächste Act sich auf der Bühne einrichten konnte. Bis bald, eure SMD.

Fotos: Stadtmusik Dietikon & André Knutti



132 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen