Wir proben wieder - endlich!


Gestern fand unsere erste Probe nach den Sommerferien statt. Abgesehen von einer handvoll Outdoor-Proben im Juni ist die letzte richtige Probe bereits fünf Monate her. Umso grösser war die Freude über das Mail unseres Präsidenten, dass es wieder möglich sein wird, zusammen zu proben. Dies natürlich unter den benötigten Schutzmassnahmen: Klar war, dass wir nicht alle zusammen in unserem Probelokal proben können, da dieses vom Platz her einfach nicht genug Abstand zulässt. Deshalb trafen sich gestern alle um 20.00 Uhr beim Zentralschulhaus Dietikon und fassten einen Stuhl um diesen in der Turnhalle aufzustellen. Laut unserem Schutzkonzept müssen zwischen zwei Mitgliedern nach vorne 2 Meter und zur Seite 1 Meter Distanz sein. Die Turnhalle lässt die Möglichkeit zu, weiter auseinander zu sitzen und wie sich herausgestellt hat, ist diese akustisch auch gar nicht so schlecht wie teilweise vorher befürchtet. Dafür war es einiges wärmer als in unserem klimatisierten Probelokal ;-) In Zukunft werden wir uns aber mehr auf Satzproben fokussieren: Holz- und Blechbläser werden sich aufteilen und mit den Dirigenten proben. Einige Gesamtproben in der Turnhalle wird es aber auch geben. Gestern fand unsere Leseprobe statt, in der wir alle neuen Stücke bekommen und durchgespielt bzw. Blatt gelesen haben - das ging bei einigen Stücken besser als bei anderen ;-)


Die aktuellen Proben zielen alle auf unser Konzert am 22. November hin. Dann würde üblicherweise unser Konzert in der Kirche stattfinden. Jedoch mussten wir dieses Jahr unser Konzept ein bisschen umstellen. Wir haben uns entschieden, das Konzert in die Stadthalle zu verlegen, da diese uns mehr räumliche Flexibilität gibt als die reformierte Kirche in Dietikon. Das Konzertrepertoire bleibt aber im konzertanten Stil wie immer am Kirchenkonzert. Zusätzlich gibt es eine Neuerung bei der Zusammensetzung des Musikkorps: Die Hälfte des Konzertes wird vom Gesamtkorps gespielt und die andere Hälfte wird von verschiedenen Ensembles übernommen. Unter anderem spielt zum Beispiel ein Blechensemble ein Arrangement vom "Grossen Tor von Kiev" oder ein Holzensemble Haydn's "Divertimento" - seid also gespannt. Das ganze führen wir unter dem Namen "Herbstkonzert in der Stadthalle" durch.


Nach der Leseprobe gestern lässt sich auf alle Fälle sagen, dass man dieses Konzert nicht verpassen sollte - die Stücke wurden gut ausgewählt von unserer Musik-Kommission! Nach langer Konzertpause würden wir uns natürlich freuen, endlich wieder viele Zuhörer mit unserer Musik begeistern zu dürfen. Schreiben Sie sich darum unbedingt unser Herbstkonzert am Sonntag, 22. November in die Agenda ein. Weitere Informationen zum Konzert werden natürlich auf unserer Homepage folgen.


Wir freuen uns sehr über das bisschen Normalität, das wir nun mit unseren Mittwochs-Proben wieder haben und hoffen, dass sich die Corona-Situation in der Schweiz weiter bessert. Wir wünschen euch eine gute Zeit und hoffen, euch allerspätestens am 22. November in der Stadthalle begrüssen zu dürfen.


Eure SMD


136 Ansichten

Follow us 

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© Stadtmusik Dietikon I   IMPRESSUM